Redigieren

Redigieren . Klare & präzise Sprache in wissenschaftlichen Texte

Verständliche und sprachlich präzise Texte

Klar und verständlich geschriebenen Texten kommt eine große Bedeutung zu, um Inhalte zielgenau zu kommunizieren. Dies gilt besonders für den Bereich der Wissenschaft, in dem es darum geht, komplexe Zusammenhänge zu beschreiben und Forschungsergebnisse zu vermitteln. Ich lektoriere und redigiere Texte vor allem im Bereich Sozial- und Geisteswissenschaften, aber auch in angrenzenden Disziplinen. Durch eine gründliche, sensible und professionelle Bearbeitung kann ein Text auf die Zielgruppe und gewünschte Wirkung abgestimmt werden.

Die sprachlich-stilistische Überarbeitung umfasst Vorschläge im Hinblick auf Stil, sprachliche Stimmigkeit, Vielfalt des Ausdrucks, Verständlichkeit und einheitliche Begriffsverwendung. Darin eingeschlossen ist die Korrektur von Orthografie, Grammatik und formalen Regeln. Bei der redaktionellen Bearbeitung kommt eine Prüfung auf inhaltliche Stringenz und überzeugende Argumentationsweise hinzu und es werden Hinweise auf mögliche Kürzungen, Ergänzungen und einen übersichtlichen Textaufbau gegeben. Die Art der Textbearbeitung berücksichtigt immer die individuelle Schreibweise des Autors oder der Autorin.

Von mir redigierte und lektorierte Texte sind bei verschiedenen Verlagen und Stiftungen erschienen. Dazu gehören:

  • Akademie Verlag
  • Barbara Budrich Verlag
  • Beltz Verlag
  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Stiftung Wissenschaft und Politik
  • Suhrkamp Verlag
  • Klett Kallmeyer Verlag
  • VS Verlag für Sozialwissenschaften

Arbeitsbeispiele

Cover der Publikation Politik und Vertrauen - Report 01

Ausgewählte Projekte

Politik

Außen- und Sicherheitspolitik der EU

Lektorat der Studie
Annegret Bendiek: Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU. Von der Transformation zur Resilienz. Studie der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP-Studie 2017/S 19), Berlin, September 2017.

Kampf um Raum in Istanbul

Lektorat der Studie
Gitta Lauster: Kampf um Raum in Istanbul und der „Funke Gezis“. In: Nadine Godehardt (Hrsg.): Urbane Räume. Proteste. Weltpolitik. Studie der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), September 2017, S. 81-97.

Community Organizing

Lektorat der Publikation
Peter Szynka: Community Organizing. Ein Weg zu mehr Beteiligung (= Fachforum. Analysen und Kommentare im Rahmen des Projekts „Gesellschaftliche Integration“, Arbeitspapier No. 8). Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2011.

Friedliche Revolution 1989/90

Lektorat der Texte für die Open-Air-Ausstellung
Texte für die Open-Air-Ausstellung „Friedliche Revolution 1989/90“ auf dem Alexanderplatz. Dokumentation. Hrsg. v. Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. und Kulturprojekte Berlin GmbH. Berlin 2011.

Rechtspopulismus in Deutschland und Europa

Lektorat des Beitrags
Holger Spöhr: Extrem populär?! Rechtspopulismus in Deutschland und Europa. Zusammenfassung einer Konferenz am 22.9.2010 (= Impulse gegen Rechtsextremismus). Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2010.

Demokratie braucht Qualität

Redaktion der Studie
Roland Roth: Demokratie braucht Qualität! Beispiele guter Praxis und Handlungsempfehlungen für erfolgreiches Engagement gegen Rechtsextremismus. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2010.

Föderalismus im Diskurs

Lektorat der Publikation
Föderalismus im Diskurs. Modernisierung der bundesstaatlichen Ordnung. Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Dokumentation der 3. Fachtagung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, 29. Juni 2007. Berlin 2007.

Global Health

Lektorat des Beitrags
Wolfgang Hein: Global Health. Ein Politikfeld von unterschätzter Bedeutung (Reihe „Kompass 2020“ – Deutschland in den internationalen Beziehungen). Bonn/Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, Referat Entwicklungspolitik 2007.

Gesellschaft

Gesellschaft im digitalen Wandel

Redaktion des Handbuches

Yannick Haan/Jonas Westphal: Gesellschaft im digitalen Wandel. Ein Handbuch. Hrsg. v. Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin. Berlin 2012.

Armut

Lektorat des Artikels
Jörg Fischer: Armut. In: Graßhoff, Gunther/Renker, Anna/Schröer, Wolfgang (Hrsg.): Soziale Arbeit. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften 2018, S. 82-94.

Familienstrukturen in Ost- und Westdeutschland

Lektorat des Vortrags
Uta Meier-Gräwe: Ein Miteinander der Generationen?! Familienstrukturen in Ost- und Westdeutschland im Wandel. Vortrag. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2008.

Innovation durch Perspektivenvielfalt

Lektorat der Studie

Helga Lukoschat/Nina Bessing (Hrsg.): Innovation durch Perspektivenvielfalt: Impulse für die industrielle Praxis aus der Gender- und Diversity-Forschung. Leverkusen: Barbara Budrich 2013.

Bildung

Bildung ist Gemeinschaftsaufgabe

Lektorat des Buches

Sabine Süß/Stiftungsverbund Lernen vor Ort (Hrsg.): Bildung ist Gemeinschaftsaufgabe. Stiftungen und ihr Beitrag zu einem kommunalen Bildungsmanagement. Lernen vor Ort. Erfahrungsberichte, Erfolgsgeschichten. Berlin 2015.

Bildungsmärkte von Singapur, Hongkong und Taiwan

Lektorat des Sammelbandes

GATE-Germany (Hrsg.): Die Bildungsmärkte von Singapur, Hongkong und Taiwan. Herausforderungen und Chancen für deutsche Hochschulen (= Schriftenreihe Hochschulmarketing Bd. 7). Bielefeld 2013.

Lernende Bildungslandschaften

Lektorat der Handreichung

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung/Herbert Schubert (Hrsg.): Lernende Bildungslandschaften. Qualitätsentwicklung Schritt für Schritt. Seelze: Kallmeyer in Verbindung mit Klett, Friedrich Verlag 2014.

Bildungschancen in der neuen Ganztagsschule

Lektorat des Sammelbands

Heike Kahl/Sabine Knauer (Hrsg.): Bildungschancen in der neuen Ganztagsschule. Lernmöglichkeiten verwirklichen.  Hrsg. v. Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2007.

Biografien

Hannah Arendt

Lektorat des Bandes
Thomas Wild: Hannah Arendt. Leben, Werk, Wirkung (Suhrkamp Basisbiographien). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 2006.

Max Frisch

Lektorat des Bandes
Andreas B. Kilcher: Max Frisch (Suhrkamp BasisBiographien Band 50). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 2011.

Geschichte, Literatur

Europäische Zeitgeschichte seit 1945

Lektorat des Studienbuchs
Constantin Goschler/Rüdiger Graf: Europäische Zeitgeschichte seit 1945. (Akademie Studienbücher – Geschichte). Berlin: Akademie Verlag 2011.

Die Epoche der Aufklärung

Lektorat des Studienbuchs

Annette Meyer: Die Epoche der Aufklärung (Akademie Studienbücher – Geschichte). Berlin: Akademie Verlag 2009.

Frühe Neuzeit. Das rhetorische Zeitalter

Lektorat des Studienbuchs

Andreas Keller: Frühe Neuzeit. Das rhetorische Zeitalter (Akademie Studienbücher). Berlin: Akademie Verlag 2008.

Antike. Einführung in die Altertumswissenschaften

Lektorat des Studienbuchs

Christian Mann: Antike. Einführung in die Altertums­wissenschaften (Akademie Studienbücher – Geschichte). Berlin: Akademie Verlag 2008.